X






x

Programm des Schneeskulpturen-Festivals 2017

Das Programm auf einen Blick

1. Schwarzwälder Schneeskulpturen-Festival

ERÖFFNUNG: Donnerstag, 9. Februar

Um 14 Uhr begrüßt Bürgermeister Rolf Schmidt Bildhauer und Besucher in der Open-Air-Galerie im Skigebiet und eröffnet das Schneeskulpturen-Festival, Alphörner klingen über das Bernauer Hochtal. Die Künstler beginnen mit ihrer Arbeit an den 3x3x3 Meter großen Schneeblöcken. Bis 19 Uhr können Sie dabei zuschauen.

Freitag, 10. Februar

Programm Schneeskulpturen-Festival auf einen Blick
Tagsüber die Schneekünstler besuchen, Freitag- und Samstagabend coole Winterevents.
  • Die Künstler arbeiten an den Skulpturen von 9 bis 12 Uhr und von 13.30 bis 19 Uhr.
  • 14 bis 19 Uhr: Sport Thoma bietet einen Ski-Test am Skilift Spitzenberg an.
  • 21 Uhr: Bernauer laden in den Abendstunden zu einer Fackelabfahrt für Jedermann ein, es gibt eine Eiszäpfle-Party, Musik mit der Guggenmusik Gugge-Dubel, eine Aufführung der Jazztanzgruppe Bernau. Ort: Skigebiet Köpfle und Festzelt.
  • 19 bis 21 Uhr: Skifahren bei Flutlicht.
  • Ab 22 Uhr: Ausklang im "Moorloch", der legendären Bar im Kurhaus.

Samstag, 11. Februar

Rund um diesen Pavillon im Skigebiet Köpfle/Spitzenberg arbeiten die Künstler. Foto: Ute Maier
Rund um diesen Pavillon im Skigebiet Köpfle/Spitzenberg arbeiten die Künstler. So ein Pistenbully wird auch bei der Pistenbully-Parade fahren. Foto: Ute Maier
  • Die Künstler arbeiten an den Skulpturen von 9 bis 12 Uhr und von 13.30 bis 19 Uhr.
  • 19.30 bis 20.15 Uhr: Spektakuläre Ski-Show der Skischule Bernau und Pistenbully-Parade. Vorgeführt werden verschiedene Skitechniken, Formationsfahren (Kurzschwung, Carvingreihe, Freestyle, LaOla, Fuzzy, Charleston) umrahmt von licht- und pyrotechnischen Effekten. Gezeigt werden auch Sprungeinlagen. Ort: Skigebiet Köpfle.
  • 19 bis 19.30 Uhr: Skifahren bei Flutlicht.
  • Ab 22 Uhr lädt das "Moorloch" im Kurhaus zum Ausklang ein.

FINALE: Sonntag, 12. Februar, mit "Historischem Skifahren"

Sie können tatsächlich noch auf historischen Skiern Ski fahren: Begeisterte Bernauer. Foto: Ute Maier
Sie können tatsächlich noch auf historischen Skiern Ski fahren: Begeisterte Bernauer zeigen es beim Finale vom Schneeskulpturen-Festival. Foto: Ute Maier
  • Endspurt! 9 bis 14 Uhr: Die Künstler geben ihren Werken den letzten Schliff.

  • Ab ca. 11.15/ 11.30 Uhr: Zum Finale zeigen Bernauer beim "Historischen Skifahren", wie sie auf Skiern von anno dazumal gekonnt den Berg hinabwedeln. Ort: Im Skigebiet direkt neben der Open-Air-Galerie.

Ihr Weg zum Schneeskulpturen-Festival

Hier liegt die Open-Air-Galerie der Schneekünstler: Oberhalb vom Ortsteil Innerlehen.
Hier liegt die Open-Air-Galerie der Schneekünstler: Oberhalb vom Ortsteil Innerlehen. Klicken Sie auf das Bild, um es zu vergrößern.
Veranstaltungsort: Plateau oberhalb des Ortsteils Innerlehen, gelegen im Skigebiet Köpfle / Spitzenberg.

Entweder auf Skiern/Snowboard vorbeikommen oder auf einem der zwei Winterwanderwege hinaufspazieren. Der eine Weg startet im Ortsteil Innerlehen, am Kurpark 2. Der andere, etwas längere Weg, am Parkplatz vom Sportplatz Spitzenberg.